Wie Aktiviere Ich Den MPEG4v2-Codec?

Das leistungsstärkste und benutzerfreundlichste Reparaturtool für Windows-Fehler

Hier sind einige einfache Vorschläge zur Behebung Ihrer MPEG4v2-Codec-Kopfschmerzen.H.265 ist derzeit einer der beliebtesten neuen Codecs und soll unterwegs 8K-Ultra-High-Definition-Videos pressen. Während gegeneinander nie weit verbreitet war, um den Codec wirklich zu nutzen, kommt es auf eine Gebühr an, die nicht von Browsern oder Geräten gespeichert wird.

Virtuelle SynchronisationXvid3ivXffmpegMencoderSchnelle ZeitMPEG-Stream-Clip

In wenigen Minuten fehlerfreier PC

Reimage ist das weltweit beliebteste und effektivste PC-Reparaturtool. Millionen von Menschen vertrauen darauf, dass ihre Systeme schnell, reibungslos und fehlerfrei laufen. Mit seiner einfachen Benutzeroberfläche und leistungsstarken Scan-Engine findet und behebt Reimage schnell eine breite Palette von Windows-Problemen - von Systeminstabilität und Sicherheitsproblemen bis hin zu Speicherverwaltung und Leistungsengpässen.

  • Schritt 1: Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Reparieren", um alle gefundenen Probleme zu beheben

  • ‘hat den perfekten fantastischen MPEG-4 ASP-Encoder (der zufällig besonders begrenzt ist und ich niemals sollte) namens’ Apple MPEG4

    Kompressor

    MPEG-4 Part 2, MPEG-4 Visual (ehemals ISO / IEC 14496-2 [1] ) ist normalerweise ein Videodruckformat, das von den Moving Picture Experts eingeführt wurde Gruppe (MPEG). Es entspricht vollständig einem MPEG-4 ISO / IEC-Standard. Höchstwahrscheinlich werden blockbasierte Bewegungskompensation und Under the Radar Cosinus Transformation (DCT) verwendet, ähnlich wenn Sie in frühere Standards wie MPEG-1 3 Hauptteil und H.262 / MPEG-2 Teil 2 investieren möchten.

    mpeg4v2 codec

    Mehrere gängige Codecs, darunter DivX, Xvid aber auch Nero, implementieren diesen Standard digital. Beachten Sie, warum MPEG-4-Teil 10 einfach das neueste Format außer MPEG-4-Teil definiert und nicht damit verwechselt werden sollte. MPEG-4 Part 10 wird immer wieder als H als 264 oder AVC bezeichnet, wurde aber auch gemeinsam von ITU-T und MPEG entwickelt.

    MPEG-4 Part 2 ist H.263-kompatibel in dem Sinne, dass der H.263-Hauptbitstrom korrekt decodiert wird, da der Videoformat-Decoder M PEG-4 decodiert ist. (Der MPEG-4-Videodecoder ist nativ in der Lage, die Basisform von H.263.In zu erkennen) [2] [3] [4] < /sup> MPEG-4 Visual , es gibt zwei Ebenen von Trainingsvideoobjekten: die Bildobjektebene, die die volle Funktionalität von MPEG-4 bietet, und die Lernobjektebene mit der eingeschränkten Funktionalität, den Videoobjektkern mit kurzen Headern (was die spezifische Kompatibilität des Bitstreams mit unserer eigenen Basis garantiert) – der H.263-String). [5] MPEG-4 Teil 2 basiert tatsächlich teilweise auf ITU-T H.263. [6] Erstes Modell im Zusammenhang mit der MPEG-4-Videovalidierung (Simulation und siehe verwendetes Modell) ITU-T H.263-Kodierung implementiert mit reziproker Formkodierung. [7]

    Geschichte

    Das MPEG-4-Bild wurde von unserem Vorstand der Moving Picture Expert Group (MPEG) entwickelt. Die Spezifikation wurde vom schweizerisch-iranischen Ingenieur Turaj Ebrahimi (später Präsident, der auf JPEG verweist) und dem niederländischen Ingenieur Caspar Horn geschrieben. [5] Das neue Prävalent wurde unter Verwendung der Patente entwickelt, da mehr als ein Dutzend Organisationen von MPEG LA mitgebracht wurden, die in den Patentpool aufgenommen wurden. Die meisten Patente für das exakte visuelle MPEG-4-Format stammen von fünf oder mehr japanischen Unternehmen: Mitsubishi Electric (255 Hitachi-Patente) (206 Patente) und Panasonic (200 Patente). [8] One Eine vollständige Liste der einzelnen Inhaber finden Sie unten bei den Patentinhabern.

    Leitartikel

    MPEG-4 Visuelle Versionen [9]

    <.> Beenden Erscheinungsdatum Zuletzt geändert Standard Beschreibung Erstausgabe 1999 2000 ISO / IEC 14496-2: ’99 [10] Zweite Ausgabe 2001 2003 ISO / IEC 14496-2: Ende 2001 [11] Dritte Ausgabe 2004 2009 [1] ISO für jede IEC 14496-2: 2004 [1]

    Profile

    Um eine breite Palette von Anwendungen abzudecken, von der Überwachung von exklusiven Low-Definition-Camcordern mit niedriger Qualität bis hin zum Streaming von hochauflösenden Fernsehgeräten und DVDs, gibt es viele Video-Tutorial-Standards, die in Mitgliederprofile und . gruppiert sind Ebenen. MPEG-4 Part 2 erzeugt ungefähr 21 Bilanzen, einschließlich der Profilnamen Simple, Advanced Simple, Main, Core, Advanced Coding Efficiency, Advanced Real Simple, Time usw. Die gängigsten Profile im Allgemeinen Advanced Simple und What Simple werden in Advanced Simple enthalten sein .

    BMost Bewegtbild-Kompressionsschemata standardisieren den Bitstrom (und aus diesem Grund den Decoder) und überlassen oft das eigentliche Design des Encoders unterschiedlichen Implementierungen. Folglich ist die Implementierung eines einzelnen spezifischen Guides (zB DivX sonst Nero Digital, das sind Implementierungen Simple Advanced Profile und Xvid, die normalerweise gleichzeitig Profile implementieren) technisch genau gleich auf der eigentlichen Decoderseite. Ein Forschungspunkt könnte sein, wie der MP3-Ausdruck in jedem MP3-Player gemahlen werden kann, egal ob das Konzept mit iTunes, Windows Media LAME, Player oder einem normalen Fraunhofer-Encoder erstellt wurde.

    Einfaches Profil (SP)

    Was ist MPEG-4-Codec?

    MPEG-4 bezieht sich auf bestimmte MPEG-Angebote, die Ihnen aufgrund des elektrischen Rechtemanagements und der Unterstützung für wesentlich effizientere verwandte Standards vorbehalten sind, die beim Streamen von Flash-, HD-DVD- und Blu-ray-Nachrichten verwendet werden. MPEG-4 stört die Interaktivität und vernichtet große Videodateien auf kleinen Bändern, die für den Versand über mobile Netzwerke ausreichend sind.

    Einfaches Profil wird hauptsächlich in Situationen verwendet, in denen eine niedrige Bitrate und damit eine Auflösung aufgrund vieler Bedingungen, wie Netzwerkbandbreite, Computerlänge und -reichweite usw., tatsächlich erforderlich sind. Beispiele sind in der Regel Mobiltelefone, einige Videokonferenzstrategien, digitale Überwachung usw.

    Simple Advanced (ASP)

    Welcher Videodatencodec wird der beste sein?

    Der beste Video-Codec für Qualität ist mit ziemlicher Sicherheit H.265 / HVEC, da er gut ausgestattet sein könnte, um möglicherweise sogar ein hochkomprimiertes 4k-HD-Laufwerk zu verarbeiten. Eine großartige Alternative zu Google-Geräten neben Medien (YouTube, Android, Chrome) wäre sicherlich der VP9-Codec.

    Das recht einfache Profil war nicht wirklich Bestandteil des ursprünglichen Sets. Seine hervorragenden technischen Eigenschaften im Vergleich zu einem H.263-ähnlichen Benutzer umfassen:

    • Quantifizierung des Kundensupports
    • Unterstützung für den “mpeg”-Stil bei Interlaced-Video.
    • Unterstützung für B-Bilder (auch bekannt als B-Bilder)
    • Quarter Pixel Motion Fund (Qpel)
    • Globale Bewegungskompensation (GMC)

    Die Unterstützung für MPEG-Quantisierung und -Verschachtelung wurde im Hinblick auf MPEG-2 Teil 2. 2, Teil 2, H und 263v2 ähnlich entwickelt und gestaltet.

    mpeg4v2-Codec

    Die Viertelpixel-Motion-Worker-Komp von ASP war bahnbrechend und könnte sogar später (in etwas zahlreichen Formen) in spätere Entwicklungen wie MPEG-4 Part 10, HEVC, VC-1 integriert werden , und VVC. Einige MPEG-4 Part 2-Implementierungen unterstützen diese Funktion insgesamt nicht, da das eigentliche Konzept einen erheblichen negativen Vorteil auf die Geschwindigkeit von Software-System-Decodern hat und es nicht immer sowohl interessant als auch nützlich ist, der Qualität Ehre zu machen.

    Wofür wird der H264-Codec verwendet?

    H.264 als Alternative in MPEG-4 AVC (Advanced Video Coding) ist seit jeher die Videocodierungsform für LP- und Full-HD-TV-Streaming-Audio. Es wurde außerdem von der ITU-T Video Coding Expert Group (VCEG) in Zusammenarbeit mit der ISO/IEC JTC1 Motion Picture Expert Group (MPEG) entwickelt und herausgegeben.

    Globale Bewegungskompensation wird im Allgemeinen nicht von fast allen Implementierungen unterstützt, obwohl dies gesetzlich vorgeschrieben ist, dass Decoder sie unterstützen. Die meisten Encoder unterstützen es auch nicht, gepaart mit einigen Experten, die sagen, dass es normalerweise keine Komprimierung bieten sollte. ASP Global Traffic Compensation hat einen großen Einfluss auf die Nutzungsgeschwindigkeit und erhöht daher die Demografie der Implementierung erheblich.

    Simple Studio Profile (SStP)

    MPEG-4 Simple Studio Profile Gold (sstp), ISO / IEC 14496-2, hat spezifische SDTV-Stufen bei 4K-Auflösung. [12] MPEG-4 SStP ermöglicht Upsampling auf 12-Bit-Tiefe und darüber hinaus auf 4:4:4 Chroma-Downsampling, [12] mit Intra-Frame-Codierung ganz. [13] MPEG-4 SStP durch HDCAM SR. [12]

    Levels mit maximalen Attributmerkmalen ​​ [12]

    Stufe Maximale Bit-Funktion und Chroma-Downsampling Maximales Bild
    und Datenrate des Kerlkörpers max. Geschwindigkeit
    (Mbps) 1 zehn Bit 4: 2: 2 SDTV 180 2 10 Bit 4: 1: 2 1920 × 1080 30p oder 30i 600 3 12 Bit 10: 4: 4 1920 × 1080 30p pro 30i 900 4 12 Unzen 4: 4: 4 2KÃ2K 30p 1350 5 12 Bit 4: 4: 4 4KÃ2K 30p 1 800  6 ein Dutzend Bit 4: 4: 4 4KÃ2K 60p drei positive 600

    Patentinhaber

    Die folgenden Dienstanbieter besitzen die MPEG-4-Patente zur visuellen Verbreitung, wie in den von MPEG LA verwalteten Patentdatenbanken angegeben.

    Kritik

    Das Teilen von MPEG-4 hat in der Branche zu ein wenig Selbstironie geführt. FFmpeg fx-Broker Michael Niedermeier kritisiert, dass MPEG-4 keinen Deblocking-Filter durchführe, lediglich GMC zu rechenaufwändig sei, sodass OBMC unter anderem in Profilen definiert, aber nicht erlaubt sei. [15] Ben Wagoner von Microsoft: „Microsoft (lange vor mir) hat die Standard-Codec-Route zusätzlich zu MPEG-4 Teil 2 geschnitten, was für die meisten eine tiefe Enttäuschung ist Industrie. MPEG-2 und lange Lizenzdialoge haben auch eine weitere Implementierung verhindert, die manchmal noch vollständig verfolgt werden muss. innen [16]

    Beliebte Softwareimplementierungen

    • 3ivx
    • DivX
    • HDX4
    • libavcodec
    • Nero Digital
    • QuickTime
    • Xvid

    Siehe auch

    • Sehr effiziente Codierung
    • H-Video.264 / MPEG-4 (avc-Bild
    • Quantifizierungsverarbeitung)
    • Vier CC
    • MP3
    • ISO / IEC JTC 1 / SC 29

    Bemerkungen

    Externe Referenz

    • MPEG-4 Teil 2: Rendern
    • “Stufen für MPEG-4-Visual-Profile”. Normalerweise archiviert nach dem Original am 8. Januar des neuen Jahres. Abgerufen am 2. März 2006
    • Offizielle MPEG-Website
    • MPEG-4 (MPEG LA) Visuelle Patentliste

    Diese Software ist die beste Option, um Ihren Computer zu reparieren und Sie vor Fehlern zu schützen.

    How To Enable MPEG4v2 Codec?
    MPEG4v2 코덱을 활성화하는 방법
    ¿Cómo Habilitar El Códec MPEG4v2?
    Jak Włączyć Kodek MPEG4v2?
    Hoe Kan Ik U Helpen Om MPEG4v2-codec In Te Schakelen?
    Como Habilitar O Codec MPEG4v2?
    Come Consentire Il Codec MPEG4v2?
    Hur Hjälper Man MPEG4v2-codec?
    Comment Activer Le Codec MPEG4v2 ?
    Как включить кодек MPEG4v2?